Wirus Fenster

 

Schallschutz


Je nach Umfeld empfiehlt sich der Einbau von Schallschutzfenstern. Diese sind in sechs Schallschutzklassen eingeteilt. Wie hoch der Schallschutz sein muss, ist eine Frage der Lärmbelastung. Als Faustregel gilt: Wird der Schallschutz um 10 dB von 30 dB auf 40 dB erhöht, empfinden wir das als eine Halbierung des Lärms.

Das Gehör ist eines unserer empfindlichsten Sinnesorgane

Ohr
Dauerhafte Lärmeinwirkung beeinträchtigt den Wohnkomfort und die Lebensqualität und ist heute nicht selten Ursache für Stress, Reizbarkeit sowie Krankheiten. Unsere Hörschwelle beginnt bei einem Schallpegel von 0 Dezibel (dB), während die Schwelle zum Schmerzempfinden bei 134 dB gemessen wird und schon bei kurzfristiger Einwirkung von 120 dB mit Gehörschäden zu rechnen ist.
Zur weiteren Orientierung sind nachfolgend einige Schallpegel verschiedener Umwelt- und Wohnsituationen als Beispiele dargestellt. Vergleicht man die Werte, wird deutlich wie wichtig guter Schallschutz ist.
table1

WIRUS-Fenster halten den Umweltlärm wirkungsvoll ab


KORR_WIRUS_Schallschutz_032015.indd

Die Wahl der richtigen Schallschutzklasse
Fenster sind in 6 Schallschutzklassen eingeteilt. Das Schalldämmmaß gibt an, wie gut der Lärm von außen abgehalten wird. Je nach Umgebung lassen sich damit die optimalen Schallschutzfenster für Ihre Ansprüche ermitteln.
schallschutz-tabelle

Förderung von Schallschutzmaßnahmen
Wenn Ihr Haus oder Ihre Wohnung in einem Gebiet mit hoher Lärmbelastung liegt – Flughafen, Autobahn oder Eisenbahn – können Sie Fördergelder für Schallschutzmaßnahmen beantragen. Dazu zählt auch der Austausch der Fenster. Informationen, was, wo und in welchem Umfang gefördert wird, erhalten Sie bei Ihrer Stadt oder zum Beispiel dem Flughafenbetreiber.

Wichtige Einflussgrößen bei der Schalldämmung von Fenstern
Bei der Wahl eines Schallschutzfensters kommt es neben der schalltechnischen Qualität der Verglasung auch auf die Fensterprofile und den fachgerechten Einbau an. Für WIRUS-Fenster aus Kunststoff werden ausschließlich Profile der höchsten Qualitätsstufe nach DIN EN 12608 und KLASSE A verwendet.
Der qualifizierte WIRUS-Fachhandelspartner sorgt für den professionellen Einbau und ist von der ersten Beratung bis zur Wartung für Sie da. Gerne informiert er Sie ausführlich und „in aller Ruhe“.