Wirus Fenster

 

TATORT HAUSTÜR: Sichern Sie Ihr Zuhause!


Steigende Einbruchzahlen beunruhigen die Bevölkerung in Deutschland.
Mit über 167.000 erfassten Einbrüchen im Jahr 2015 verzeichnete die Polizei ein Plus von 10 % der Fallzahlen gegenüber dem Vorjahr.
Das bedeutet, alle drei Minuten wird in Deutschland ein Einbruch verübt.
Laut Sicherheitsexperten können nur die Hausbesitzer selbst für mehr Schutz sorgen, denn die Polizei kann nicht an jedem Ort gleichzeitig Streife fahren.

Nach wie vor gilt das Sprichwort „Gelegenheit macht Diebe“

Für organisierte Profibanden ist es laut Sicherheitsexperten ein Leichtes, in schlecht gesicherte Gebäude einzudringen, zumal die heutigen Sicherheitsvorkehrungen oft auf dem Stand der 1970er-Jahre beruhen. Darüber hinaus ist Deutschland attraktiv für solche Täter. Viele Wertgegenstände werden zuhause aufbewahrt und die wenigsten Immobilien entsprechen den notwendigen Sicherheitsstandards. Nachrüstungen werden zwar ausgeführt, sind jedoch in vielen Fällen nicht
ausreichend.

Bei der richtigen Sicherung von Haustüren kommt es darauf an, dass diese nach DIN EN 1627 geprüft und zertifiziert sind.
Diese Haustüren sind darauf getestet, dass es in der Gesamtkonstruktion mit Rahmen, Beschlag, Verglasung und Füllung keinen Schwachpunkt gibt.
Für den privaten Bereich empfiehlt die Kriminalpolizei Einbruchschutz gemäß den Widerstandsklassen RC 2 und RC 3.

geprueft
Polizeilich empfohlen gemäß DIN EN 1627 und den Widerstandsklassen RC 2 und RC 3

iftZertifizierung durch das anerkannte Prüfinstitut ift.

Siegel Herstellerverzeichnisse
Das Landeskriminalamt gibt im Auftrag der Kommission Polizeiliche Kriminalprävention (KPK) Herstellerverzeichnisse mit geprüften und zertifizierten einbruchhemmenden Produkten heraus.
WIRUS-Haustüren aus Kunststoff und aus Aluminium sind dort bis zur Widerstandsklasse RC 3 gelistet:
www.k-einbruch.de/tueren
Grafik_Tueren_Kreise.indd

Geprüfte und zertifizierte Sicherheit:

Einbruchhemmung nach DIN EN 1627-2011-09, RC 2 N / RC 2 / RC 3: Bietet Schutz gegen Aufbruchversuche der verschlossenen Haustür:

  • mit körperlicher Gewalt wie Gegentreten, -springen, Schulterstoß, Hochschieben, Herausreißen (Vandalismus)
  • Der Täter versucht mit einfachen Werkzeugen wie Schraubendreher, Zange und Keilen die verschlossene Haustür aufzubrechen
  • bei RC 3 zusätzlich:
    der Täter versucht mit einem Stemmeisen (Kuhfuß)
    das Bauteil aufzubrechen

Ausstattung RC 2 N / RC 2:

  • 3-fach Verriegelung mit 2 Stahlschwenkriegeln
  • 3 aufliegende Haustürbänder
  • durchgehende Schließleiste
  • 3 Bandseitensicherungen
  • Falzluftbegrenzungen auf der Bandseite
  • Falzluftbegrenzung oben quer auf der Schlossseite
  • Schutzbeschlag gem. DIN 18257 Klasse ES 1
    (wahlweise mit Sicherheitsrosette oder mit Sicherheitsprofilzylinder)
  • Anbohrschutz im Schlossbereich
  • RC 2: geprüfte und zertifizierte Haustürfüllung

Ausstattung RC 3:

wie oben, jedoch

    • 5-fach Verriegelung mit 4 Stahlschwenkriegeln
    • Edelstahl-Rollenbänder
    • Schutzbeschlag gem. DIN 18257 Klasse ES 2

(wahlweise mit Sicherheitsrosette oder mit Sicherheitsprofilzylinder)

WIRUS-Sicherheit lässt Einbrechern keine Chance

rosette

Die Sicherheitsrosette

Sie schützt den Profilzylinder gegen Aufbohren.

stahlschwenkriegel

Die 3-fach Verriegelung

Zwei robuste Stahl-Schwenkriegel sind bei WIRUS-Haustüren Standard.
Sie senken sich aus dem Türflügel in die Schließleiste am Blendrahmen und verzahnen beide derart, dass einem Aufhebelversuch erfolgreich Widerstand geleistet wird.

Die 5-fach Verriegelung

Für höchste Widerstandsleistung:Hier senken sich 4 Stahlschwenkriegel in die Schließleiste.

Das automatisch verriegelnde Schloss

AV_Schwenkriegel
AV_1
AV_2
AV_3

Das automatisch verriegelnde Schloss

Beim Zuziehen der Haustür wird die sichere Verriegelung an allen wichtigen Sicherheitspunkten automatisch aktiviert. Einmal zugezogen, gilt diese Haustür auch für Versicherungen als abgeschlossen. Entriegelt wird von außen mit dem Schlüssel und von innen durch Betätigung des Drückers.
Das Dichtigkeitselement sorgt dafür, dass der Flügel noch fester in verriegelter Position gehalten und so der Dichtschluss verbessert wird.
Als Zusatzfunktion wird mit nur einer Schlüsselumdrehung außen verhindert, dass der Drücker von innen betätigt werden kann (z.B. bei längerer Abwesenheit oder Urlaub).
Auf Wunsch statten wir das AV-Schloss mit einem Elektromotor aus, der das Öffnen über die Wechselsprechanlage ermöglicht.
Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Dynamischer Anpressdruck für mehr Dichtschluss und Sicherheit
  • Leichtgängige Handhabung trotz hoher Dichtigkeit
  • Magnetischer Auslöser vermeidet Schleifspuren am Blendrahmen
  • Fehlschaltfunktion verhindert das Zuschlagen der Tür bei ausgefahrenen Schwenkriegeln
  • Zusatzfunktion zum Sperren der Drückerbetätigung von innen
Bandseitensicherung

Die Bandseitensicherung

Bei der Bandseitensicherung verzahnen widerstandsfeste Sicherungsbolzen Blendrahmen und Türflügel auf der Bandseite miteinander. Ein Aufhebeln des Gehflügels wird so nahezu unmöglich gemacht.

Der Türwächter

Der Türwächter öffnet die Haustür zunächst nur einen Spalt breit. Erst eine Entriegelung erlaubt freien Zutritt. Die verdeckt angebrachten Schlossteile werden beim Aufschließen von außen und mit einem Knauf von innen ver- oder entriegelt.
Der Knauf des Türwächters ist in Edelstahl, weiß, EV1 und Messing lieferbar.

Fingerscan
Tastatur
Das Fingerprint-Zutrittsystem mit Fingerscan-Funktion oder mit Tastatur aus Edelstahl ersetzt den herkömmlichen Schlüssel


Einzigartig sicher

Ihr Fingerabdruck ist sicherer als ein Schlüssel, der verloren, gestohlen und gefälscht werden kann. WIRUS-Fingerscan nutzt höchste Sicherheitsstandards der Biometrie – Manipulationen von außen und unberechtigter Zutritt sind ausgeschlossen.

Einzigartig komfortabel
Nie wieder suchen: Mit dem WIRUS-Fingerprint-System haben Sie Ihren Haustürschlüssel immer dabei.

Einzigartig intelligent
Das intelligente System lernt bei jeder Benutzung mit, erkennt das Wachstum von Kinderfingern und Veränderungen von Benutzergewohnheiten.
Die Bauhöhe und Neigung der Fingerführung ermöglichen fließendes Fingerdurchziehen. Fingerabdruckvergleiche erfolgen extrem schnell. Fehlbedienungen sind nahezu ausgeschlossen.

Einzigartig einfach
Der Anschluss kann bequem an den elektrischen Haustüröffner oder ein AV-Schloss mit Motor erfolgen. Zutrittsberechtigte speichern Sie selbst
spielend einfach ohne Techniker oder PC. WIRUS-Fingerscan wird für alle gut erreichbar auf den Flügel montiert.
Das hochwertige Metall-/ Edelstahlgehäuse ist korrosionsgeschützt und für den Außeneinsatz optimal geeignet.

WIRUS-Haustür-Systeme geprüft und zertifiziert bis zur Widerstandsklasse RC 3

isotop-76

IsoTop 92


HT-IsoTop76

IsoTop 76


HT-Kompakt72_82

Kompakt 72/82


HT-ThermoTop82

ThermoTop 82


HT-Premium92

Premium 92



Haustueren
Geprüfte und zertifizierte Sicherheit in den schönsten Designs finden Sie im großen Haustüren-Katalog
mehr